Lohgerberstr. 3

49219 Glandorf

05426 - 40 35

Praxis-Telefon

Offene Kleintier-Sprechstunde

Mo: 17.30 - 19.00 Uhr Mi: 17.30 - 19.00 Uhr Fr: 17.30 - 19.00 Uhr

Schweine

Previous
Next

Tiergesundheit sichert Ihren betrieblichen Erfolg. Wir sind für Sie da.

Ergänzend zur Behandlung akut erkrankter Tiere ist es unser Anspruch durch fundierte tierärztliche Bestandsbetreuungdie Gesundheit Ihres Schweinebestandes zu erhalten und damit zur Leistungsstärke und zum langfristigen Erfolg ihres Betriebes beizutragen. Der landwirtschaftliche Hintergrund sowie die regelmäßige Fortbildung unserer Tierärzte ermöglichen eine intensive Beratung und zielgerichtete Therapie auf Einzeltier- wie auch auf Bestandsebene. In Notfällen sind wir 24h / 7-Tage für unsere Kunden erreichbar. Unsere Leistungen umfassen dabei u.a.

  • Bestandsbetreuung nach Schweinehaltungshygieneverordnung
  • Beratung und tierärztliche Betreuung sämtlicher Produktionsstufen
  • Injektionsnarkose
  • Erstellung von betriebsindividuellen Impf- und Hygienekonzepten sowie Durchführung von Bestandsimpfungen
  • Zielgerichtete Diagnostik unter Einsatz modernster diagnostischer Möglichkeiten, u.a. zur Herstellung von bestandsspezifischen Impfstoffen durch namhafte Labore
  • Analyse und Auswertung von Leistungsdaten (z.B. Sauenplanerauswertungen)
  • Ultraschallgestützte Trächtigkeitsuntersuchung („Scannerdienst“) inkl. Ovardiagnostik und Fruchtbarkeitsberatung
  • Zusammenarbeit mit Beratungs- und Zuchtorganisationen
  • Pflege der Antibiotikadatenbanken / Erstellung von Maßnahmenplänen zur Antibiotikareduktion
  • Bakteriologische Untersuchung inkl. Resistenztest im hauseigenen Labor
  • Stallklimamessungen unter Einsatz von Rauchpatronen als auch Datenloggern zur Kontrolle der Temperatur und Luftfeuchtigkeit
  • Kontrolle und Optimierung der Wasserleitungshygiene per Endoskop  
  • Stallklimacheck und Tränkeprobenentnahmen für die Initiative Tierwohl
  • Schlachtlungencheck
  • Erstellen von Bekämpfungs- und Sanierungskonzepten bei spezifischen Problemen (z. B. Salmonellen, Streptokokken, Ödemkrankheit, Influenza, PRRS, Dysenterie, etc.)
  • Futteranalyse und Rationsoptimierung
  • Intensive Zusammenarbeit mit ihren Beratern aus den vor- und nachgelagerten Bereichen
  • Geburtshilfe
  • Chirurgische Eingriffe